___________________________by K.airi
Gratis bloggen bei
myblog.de

WELCOME
Herzlich Willkommen auf E.Shock.
Hier erfährst du einiges über mich und mein Leben. Nehmt bitte nicht alles zu ernst - ich liebe Ironie.
Lob und konstruktive Kritik bitte ins Gästebuch.
Viel Spaß.


GIRL
Meine Name ist Julia, ich bin 16 Jahre alt und lebe in einer bescheidenen Kleinstadt im westlicheren Teil Deutschlands.
Mehr erfahren?
Ask Me


UPDATES
17.10 Neues Layout


COPYRIGHT
Copyright © 2007 E.Shock

Designer
Design
Credits

DIARY GIRL DOMAIN JUNK EXIT..


Erster Arbeitstag!

Linkin Park ~ Bleed It Out

Hallöchen ihr Lieben!
Es ist vollbracht: Mein Zimmer ist endlich neu tapeziert. Eine Wand ist rot und die restlichen drei so beige-weiß. Sieht (zugegebenermaßen) verdammt gut aus . Mein Vater und ich haben uns mal wieder selbst übertroffen. Also, mehr oder weniger. Insgesamt haben wir uns die Woche über sehr gut verstanden. Aber die Zeit der Einsamkeit des Morgens ist ab morgen Abend eh wieder vorbei: Der Rest meiner lieben Familie kommt aus Frankreich zurück. Ich bin so froh, dass ich da nicht mit hin musste. Irgendwelche Schlösser "bewundern". Mit sowas hab ich's nicht so wirklich. Ich weiß noch, als Mama mich mal dazu überredet hat in eine Kunstaustellung zu gehen. Es war grässlich langweilig . Und dann überall diese "Künstler" - wahrscheinlich Kunstlehrer, würde mich nicht wundern, die vor einem Bild standen und dann gesagt haben: "Sieeeeh mal, wie wunderschööön. Und die Schublade von diesem Schreibtisch ist hlab geöffnet. Was wollte uns Picasso wohl damit sagen?!" - Nichts??!  Nun ja.
Allerdings ist die (schöne) einsame Zeit auch vorbei, weil ich mit der Ferienarbeit angefangen hab. Heute war mein erster Arbeitstag und es war... okay. Die Aussicht auf das Geld hat mich mehr oder weniger motiviert weiter arbeiten lassen. Allerdings war meine Arbeit auch sehr eintönig. Ich hab meine ganze Arbeitszeit lang gelbe Karten sortiert und abgeheftet. Ich kann kein gelb mehr sehen. Keine Ahnung wie viele das waren - und vor allem: Wie viele es noch sind! Es kam mir die ganze Zeit so vor, als würden das mehr und nicht weniger dieser besagten Karten. Aber okay... ich werde dafür ja bezahlt , dann ist das schon okay. Jedenfalls besser, als irgendwelche Maschienen zu putzen. Das war die Idee von einem Typen in der Firma. Am Liebsten hätte ich ihm ja nen Vogel gezeigt, aber lieber nicht... . Um 12 hatte ich dann Feierabend. Ab Donnerstags werde ich aber wahrscheinlich bis 14Uhr da bleiben müssen. Mhhh, macht nichts. Mehr Arbeitsstunden werden auch bezahlt.

Unser geplanter Mädchenabend hat irgendwie (bis jetzt) nicht stattgefunden . Aber wen wundert's? Wer will das schon organisieren? Niemand. Vor allem nicht, wenn Ferien sind. Werde die anderen wohl noch mal in der Schule (die ja nächste Woche wieder anfängt) darauf ansprechen müssen.
Sonst gibt's auch nicht sonderlich viel Neues. So dies und das, aber nichts erwähnenswertes.
Also, haltet die Ohren steif!

1.10.07 15:54


 [eine Seite weiter]