___________________________by K.airi
Gratis bloggen bei
myblog.de

WELCOME
Herzlich Willkommen auf E.Shock.
Hier erfährst du einiges über mich und mein Leben. Nehmt bitte nicht alles zu ernst - ich liebe Ironie.
Lob und konstruktive Kritik bitte ins Gästebuch.
Viel Spaß.


GIRL
Meine Name ist Julia, ich bin 16 Jahre alt und lebe in einer bescheidenen Kleinstadt im westlicheren Teil Deutschlands.
Mehr erfahren?
Ask Me


UPDATES
17.10 Neues Layout


COPYRIGHT
Copyright © 2007 E.Shock

Designer
Design
Credits

DIARY GIRL DOMAIN JUNK EXIT..


Nie wieder Alkohol!
Gestern Abend war die besagte Party von SW und eigentlich war’s ganz in Ordnung... also, relativ okay. Um 6 bin ich von zuhause los und zu SL damit wir da das Geschenk vorbereiten konnten. Dort gab’s dann auch schon mal den ersten Alkohol... Als A. dann kam hat uns ihre Mutter zu SD gebracht, damit wir von ihr aus zur Party gehen konnten. Dort angekommen (eine viertel Stunde bevor die Party überhaupt los gehen sollte, so viel zu „die besten Gäste kommen immer zu spät..." stimmt also nicht.) waren schon einige Leute da und der Alkohol stand bereit. Irgendwann bin ich dann mit JP und einem Typen aus unserem Jahrgang Zigaretten kaufen gegangen. Ich wusste ja gar nicht, dass man das noch mit 16 am Automaten machen kann?! Na ja, wieder was gelernt. JP und ich haben bevor wir los gefahren sind noch gesagt, dass wir uns betrinken um den Abend zu überstehen, weil so viele doofe Leute da waren . Aber irgendwie habe nur ich ein Bier nach dem anderen getrunken, und auch nur ich hab den Apfelkorn getrunken . Also echt... . Na ja, mit der Zeit war ich dann auch gut dabei. Leider. Als wir nämlich von Ca.’s Mutter abgeholt wurden sind wir erst mal in eine Polizeikontrolle reingerast. Ich hätte davon eigentlich nichts mitbekommen, wenn diese *aaargh* nicht mit Taschenlampen ins Auto geleuchtet hätten !! Ist das zu glauben! Während der Fahrt wurde mir dann so unglaublich schlecht, dass wir am Straßenrand halten mussten... oh mein Gott... so peinlich!! Ein Glück das Ferien sind und ich die ganzen Leute erst mal ne zeitlang nicht sehe. Am Besten rede ich nicht mehr über diese Sache, damit da schnell Gras drüber wächst. Als wir dann endlich zu Hause waren mussten mich SL und Ca. doch tatsächlich noch die Treppe rauftragen. Meine Mama war ziemlich sauer. Ich bin dann jedenfalls ins Bett gefallen um heute mit Schwindelgefühlen auf zu wachen... Als Mama dann von der Arbeit kam gab’s doch keinen so großen Ärger wie ich zuerst befürchtet hab. Sie hat mich nur gefragt, ob das denn hätte seien müssen. Aber das war auch ehr auf das Rauchen bezogen. Nun ja... ist ja vorbei. Mir geht’s mittlerweile wieder ganz gut und so einen Absturz wird’s in der nächsten Zeit auch nicht mehr geben. Hoffentlich. Muss mich auf alle Fälle zusammen reißen.

Bis dann...

28.2.05 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]